Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 13:00 Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 3); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Rußland) zum Thema: Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes. Aufgezeichnung vom Oktober 2016, Gebetsstätte Marienfried.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 SPIRIT - Christliche Impulse: Der Kongress „Freude am Glauben“ 2018 - Selbstbewusst mit Christus; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Dr. Hubert Gindert

    Mit Professor Dr. Hubert Gindert Moderation: Anselm Blumberg „Selbstbewusst mit Christus“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Kongress „Freude am Glauben“. Das Forum Deutscher Katholiken lädt hierzu alle Interessierten ein, die sich nach einer geistlichen Erneuerung in der Kirche sehnen und damit bei sich selbst beginnen möchten. Die Treue zum Papst und zum kirchlichen Lehramt ist die gemeinsame Basis der zehn Impulse, die auf dem Kongress einen Beitrag zur Neuevangelisierung leisten wollen. Welche Programm-Angebote die Besucher des 18. Kongresses „Freude am Glauben“ vom 20.-22. Juli 2018 im Kongresszentrum Esperanto in Fulda erwarten, erläutert Professor Dr. Hubert Gindert. Er ist der Vorsitzende und Mitbegründer des Forums Deutscher Katholiken.

  • 17:30 Geht hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium; Predigt S.E. Weihbischof Dr. Marian Eleganti OSB 2018

    Predigt von Weihbisch Dr. Marian Eleganti zum Thema: Geht hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium. Aufzeichnung vom April 2018, Gebetsstätte Marienfried.

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

19. Juni 2018
  • 00:00 Herr, lehre uns beten (Folge 4); P. Luc Emmerich csj

    Exerzitien mit Pater Luc Emmerich cjs zum Thema: Herr, lehre uns beten. Vierte von sieben Folgen - "Lob und Dank sei dir". Aufzeichnung von Juli 2017, Hotel Kartause Gaming (Österreich).

  • 01:00 Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 2); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Rußland) zum Thema: Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes. Aufgezeichnung vom Oktober 2016, Gebetsstätte Marienfried.

  • 02:00 Das Sakrament der Heiligen Firmung (Folge 3); Pfr. Werner Maria Hess

    Neben der Taufe und der Heiligen Eucharistie ist die Firmung das zweite Sakrament der Eingliederung in die Kirche. Pfr. Werner Maria Heß erklärt dieses wichtige Sakrament. Das Sakrament der Firmung wird auch als Sakrament des Heiligen Geistes genannt. Es bestärkt und befähigt dazu, den Glauben als Zeuge Christi in Wort und Tat zu verbreiten und gegebenenfalls zu verteidigen. Die Firmung ist die Bestätigung des Glaubensbekenntnisses, das die Eltern und Paten bei der Taufe geleistet haben. Daher vollendet die Firmung die Taufe. Katechesereihe über die Sakramente der Kirche.

  • 02:30 Wege aus der Esoterik (Folge 6); Renate Frommeyer

    Wie wirkt autogenes Training? Kann man es als harmlose Entspannungsübung sehen? Auch hier ist Vorsicht geboten. Viele würden es nicht unter dem Begriff Esoterik einreihen, aber genau hierzu gehört es. Es ist eine Art Selbsthypnose, in der sich der Ausübende entrückt fühlt. Viele dieser sogenannten Entspannungsübungen kommen aus dem Buddhismus und diese Religion ist mir dem Christentum nicht vereinbar. Vortrag von Renate Frommeyer.

  • 03:00 Er verkündet das Evangelium vom Reich Gottes (Folge 11); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfr. Werner Fimm zum Thema: Er verkündete das Evangelium vom Reich und heilte alle Krankheiten und Leiden. Aufzeichnung vom April 2018, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 04:00 Sonnenuntergänge - "Der Tor und der Tod" und "Erste Liebe"; Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

    Während Claudio über sein Leben nachsinnt, steht der Tod im Türrahmen. Der Mann, bisher unfähig, wahrhaft zu leben, ist entsetzt. Doch seine Stunde die Welt zu verlassen, ist gekommen. Sein letzter Ausruf an den Tod ist Verzweiflung: Da tot mein Leben war, sei Du mein Leben, Tod. Pfarrer Peter Dyckhoff erzählt in dieser Folge der Reihe Sonnenuntergänge zwei Geschichten, die sich mit dem Tod auseinandersetzen.

  • 04:30 GLAUBENS-KOMPASS: Die Anbetung (Teil 1); Volker Niggewöhner im Gespräch mit P. Hermann-Josef Hubka

    Mit Pater Hermann-Josef Hubka, Geistlicher Assistent von KIRCHE IN NOT Deutschland und Wallfahrtsseelsorger Moderation: Volker Niggewöhner Katholiken glauben, dass Jesus Christus in Gestalt des Brotes, also der während der heiligen Messe in der Wandlung konsekrierten Hostie, mit Fleisch und Blut, mit Leib und Seele, mit Gottheit und Menschheit wirklich und wahrhaft gegenwärtig ist. Diese Gegenwart Jesu beschränkt sich nicht auf die Dauer der heiligen Messe, sondern besteht darüber hinaus. – Was es mit diesem tiefen Geheimnis auf sich hat, darüber spricht Volker Niggewöhner mit dem Wallfahrtsseelsorger Pater Hermann-Josef Hubka.

  • 05:00 Was ist meine Berufung (Folge 2); Prof. P. Dr. Karl Wallner OCist

    Prof. Dr. P. Karl Wallner OCist hat die ersten Exerzitien seines Lebens in der Gebetsstätte Marienfried absolviert. Dort hat er in der Gnadenkapelle seine Berufung dem Schutz der Gottesmutter anvertraut und ist dann ins Kloster eingetreten. Der Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Österreich war im März 2018 in der Gebetsstätte Marienfried zu Gast und hat dort ein Berufungs-Wochenende unter dem Thema „Was ist meine Berufung" gehalten.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Der Gargano, Heimat des Heiligen Pater Pio

    Wunschfilm - Der Gargano, Heimat des Heiligen Pater Pio

  • 08:30 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 09:00 Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe

    Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe aus der Wallfahrtskirche Maria Schutz am Semmering (Österreich)

  • 10:00 Future Stars; Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr

    Katharina ist mutig - aber nicht von Anfang an. Denn zuerst traut sie sich gar nicht, bei dem Gesangswettbewerb „Future Stars" mitzumachen, obwohl sie für ihr Leben gerne singt. Wer kann ihr den fehlenden Mut geben? Und wie? Das wirst du in dieser Geschichte erfahren und darfst dann dabei sein bei Katharinas großem Auftritt, wenn sie ihr wunderschönes... Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr.

  • 11:00 Das Freiburger Münster - Himmel in Stein; Dokumentation Pfr. Josef Läufer

    Das Freiburger Münster, Stadtpfarrkirche und seit 1821/27 Bischofskirche der Erzdiözese Freiburg, ist ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung. Berühmt vor allem wegen seiner einzigartigen, durchbrochenen Turmspitze birgt die Kirche in ihrem Innern eine große Anzahl mittelalterlicher Kunstwerke, wie Altäre, Glasmalereien und Skulpturen. Nahezu unversehrt hat das Münster die zahlreichen Kriege, vor allem die beiden Weltkriege des 20. Jh. überstanden. Ein Film von Pfr. Josef Läufer.

  • 11:30 Pater Pio baut eine neue Kirche: Die grosse Kirche Santa Maria delle Grazie; Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Leben und die Spiritualität des heiligen Pater Pio von Pietrelcina sind auch 50 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je. Ihm ging es darum, die Menschen zu Gott zu führen. Denn ohne Schöpfer versinkt das Geschöpf im Nichts. "Pater Pio baut eine neue Kirche": Die große Kirche Santa Maria delle Grazie wurde nach Anweisung von Pater Pio gebaut und 1959 fertiggestellt. Hier hat er auch seine letzte heilige Messe gefeiert.

  • 12:00 Heilige Messe aus der Missio-Kapelle in Wien

    Mittagsmesse der päpstlichen Missionswerke Wien aus der Licht-der-Völker-Kapelle

  • 13:00 Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 3); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Rußland) zum Thema: Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes. Aufgezeichnung vom Oktober 2016, Gebetsstätte Marienfried.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 SPIRIT - Christliche Impulse: Der Kongress „Freude am Glauben“ 2018 - Selbstbewusst mit Christus; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Dr. Hubert Gindert

    Mit Professor Dr. Hubert Gindert Moderation: Anselm Blumberg „Selbstbewusst mit Christus“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Kongress „Freude am Glauben“. Das Forum Deutscher Katholiken lädt hierzu alle Interessierten ein, die sich nach einer geistlichen Erneuerung in der Kirche sehnen und damit bei sich selbst beginnen möchten. Die Treue zum Papst und zum kirchlichen Lehramt ist die gemeinsame Basis der zehn Impulse, die auf dem Kongress einen Beitrag zur Neuevangelisierung leisten wollen. Welche Programm-Angebote die Besucher des 18. Kongresses „Freude am Glauben“ vom 20.-22. Juli 2018 im Kongresszentrum Esperanto in Fulda erwarten, erläutert Professor Dr. Hubert Gindert. Er ist der Vorsitzende und Mitbegründer des Forums Deutscher Katholiken.

  • 17:30 Geht hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium; Predigt S.E. Weihbischof Dr. Marian Eleganti OSB 2018

    Predigt von Weihbisch Dr. Marian Eleganti zum Thema: Geht hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium. Aufzeichnung vom April 2018, Gebetsstätte Marienfried.

  • 18:00 Herr, lehre uns beten (Folge 5); P. Luc Emmerich csj

    Exerzitien mit Pater Luc Emmerich cjs zum Thema: Herr, lehre uns beten. Fünfte von sieben Folgen - "Das immerwährende Gebet". Aufzeichnung von Juli 2017, Hotel Kartause Gaming (Österreich).

  • 19:00 Heilige Messe aus der Immaculatakapelle in Gossau

  • 20:00 Tagesthema

  • 21:00 Werde ich in den Himmel kommen? (Folge 2); Pfr. Konrad Sterninger

    Exerzitien mit Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema "Werde ich in den Himmel kommen?". Zweite von zehn Folgen. Aufgezeichnet in der Gebetsstätte Wigratzbad.

  • 21:30 Mobbing; Prof. Dr. Klaus Alenfelder

    Beitrag von der Tagung "Christ und Beruf 2014". Dynamische Berufstätige gestalten die Gesellschaft von morgen. Als Christen haben wir ein besonderes Interesse daran, eine Kultur zu prägen, in der der Mensch im Mittelpunkt steht, der Glaube Platz hat und die Würde von allen, auch Schwachen und Unproduktiven, geschützt wird. Aufgezeichnet im Christlichen Gästezentrum Württenberg in Schwäbisch Gmünd, Oktober 2014.

  • 22:00 Freudenreicher Rosenkranz

  • 22:30 Tagesthema (Wdh. Von 20 Uhr)

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau