Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 12:00 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima (Folge 1); Pfr. Konrad Sterninger

    Vortrag von Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema: 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima. Mehrteiligen Sendereihe anlässlich der Marienerscheinungen in Fatima 1917.

  • 13:00 Der Glaube der Kirche - Das Erlösungsleiden Christi (Folge 5); Prof. DDr. Anton Ziegenaus

    Jesus ist um unserer Erlösung Willen Mensch geworden und vom Himmel herabgestiegen. Er ist derjenige, der in Ewigkeit zu Gott 'Vater' sagt. Diese Vaterschaft Gottes steht über aller menschlicher Vaterschaft. In dieser Folge der Sendereihe über das Glaubensbekenntnis spricht Prof. Dr. Dr. Anton Ziegenau über das Erlösungsleiden Christi.

  • 13:30 GLAUBENS-KOMPASS: Die Botschaften von Fatima (Teil 1); Kpl. Christian Stadtmüller

    Mit Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des Fatima-Weltapostolats im Bistum Würzburg Moderation: Volker Niggewöhner Es war im Jahr 1917. Der Erste Weltkrieg wütete, Millionen Menschen verloren ihr Leben, und in Russland brach die Revolution aus, die die kommunistische Ideologie über ganz Europa spülte. Da erschien drei kleinen Hirtenkindern in dem kleinen portugiesischen Ort Fatima in der Zeit von 13. Mai bis 13. Oktober die Gottesmutter Maria und übermittelte der Welt eine Botschaft von einzigartiger Bedeutung. – Über diese Botschaft und ihre Hintergründe spricht Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des FatimaWeltapostolats im Bistum Würzburg.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Freudenreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

24. Mai 2017
  • 00:00 Fatima - Unsere Hoffnung, Dokumentation Pfr. Hans Buschor +

    Schon während des zweiten Weltkrieges sind zwei grosse Fatima Bewegungen entstanden. Der zweite Weltkrieg ging 1945 zuende. Bedrohliche Spannungen zwischen Ost und West blieben, ein Atomkrieg hätte jederzeit ausbrechen können. In der Zeit dieser Bedrohung ist der Film „Fatima - Unsere Hoffnung“ entstanden. Der Film ist aber heute aktueller denn je, denn ohne intensives Gebet und Rückkehr der vielen abgefallenen Katholiken zur Kirche vermag die weitgehend atheistische Politik die derzeitige grosse Bedrohung des Friedens nicht abzuwenden.

  • 01:00 Terra Sancta, die Franziskaner und das Heilige Land (Folge 4)

    Diese Dokumentation beginnt am Berg Nebo in Jordanien und schildert die Rolle der Propheten in der biblischen Geschichte Israels. Sie führt an Orte, wo Jesus sein irdisches Leben verbrachte, bis nach Emmaus, wo er den Jüngern nach seinem Tod und seiner Auferstehung erschienen ist. Der Zuschauer erfährt auch von den Bemühungen der franziskanischen Kustodie des Heiligen Landes, die mit dem irdischen Leben Christi verbundenen Stätten für die Nachwelt zu erhalten.

  • 02:00 Gott ist grösser als euer Herz (Folge 5); P. Johannes Lechner csj

    Exerzitien mit Pater Johannes Lechner CSJ zum Thema: Gott ist größer als euer Herz, und er weiß es - Folge 5 "Gott ist die Liebe". Hotel Kartause Gaming, 2014

  • 03:00 Der Barmherzige Vater; Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr

    Das Thema des „abwesenden Vaters" kennen viele besser, als ihnen lieb ist. Das Musical greift diese Problematik auf und bietet eine Perspektive aus einem außergewöhnlichen Blickwinkel. Die Geschichte vom „verlorenen Sohn" ist eine der bekanntesten biblischen Erzählungen. Doch wie revolutionär eigentlich diese grenzenlose Liebe und Barmherzigkeit ist, ist schwer zu begreifen. Das Musical will helfen, dass Gottes Vaterliebe vom Kopf ins Herz rutscht. Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr.

  • 04:00 Maria von Nazareth (Teil 1); Michael Hesemann

    Vortrag von Michael Hesemann zum Thema: Maria von Nazareth - die historischen Hintergründe der marianischen Dogmen. Die Aufzeichnungen fanden statt im Rahmen des Theologischer Sommerkurses der Gustav-Siewerth-Akademie 2014.

  • 05:00 WEITBLICK - Christliches Leben global: Fatima und das Werk KIRCHE IN NOT (Teil 1); José Correa

    Gespräch mit José Correa, Teil 1 von 3 Teilen Mit José Correa, dem ehemaligen Direktor der brasilianischen Sektion von KIRCHE IN NOT. Moderation: Karin Maria Fenbert Das Jahr 2017 ist ein Jahr der besonderen Verehrung der Gottesmutter Maria. Vor 100 Jahren ist sie in dem damals unbedeutenden Ort Fatima in Portugal drei Hirtenkindern erschienen. Fatima hat sich daraufhin zu einem der größten und bedeutendsten Wallfahrtsorte der Christenheit entwickelt. Welche Botschaften die Gottesmutter damals für die Seherkinder hatte und welchen Zusammenhang diese Botschaften mit der Entstehung und den Aufgaben des katholischen Hilfswerks KIRCHE IN NOT haben, erläutert der langjährige Direktor der brasilianischen Sektion des Hilfswerks, José Correa. Erster von drei Teilen.

  • 05:30 Horizonte - Magazin Regensburg

    Die Sendung Horizonte, ein Magazin des Bistums Regensburg, mit kirchlichen, sozialen und kulturellen Themen, Reportagen und Hintergrundberichten.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Anleitungen zu einer guten Gewissenserforschung; P. Gabriel Hüger Sam. FLUHM

  • 08:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 09:00 100 Jahre Fatima; Dokumentation FilmGruppeMünchen

    Im Jahre 1917 erschien im portugisischen Fatima die Mutter Gottes angeblich drei Hirtenkindern. Dabei kündigte sie ein Wunder an, das dann von 70.000 Menschen tatsächlich gesehen wurde. Die Seherkinder wurden im Jahre 2.000 von Rom selig gesprochen. Fatima gilt als das größte katholische Wunder überhaupt, 500 Millionen Pilger waren inzwischen dort. Der Zuschauer kann mitverfolgen, wie sich das größte katholische Wunder seinen Weg in die Geschichte gebahnt hat. Eine Produktion der FilmGruppeMünchen.

  • 10:00 SPIRIT - Christliche Impulse: „Als ich mit dem Rosenkranz beten anfing, kam der Frieden“ - Lebenszeugnis des ehem. Topmodels Amada Rosa Pérez aus dem Film „Mary’s Land“ (Teil 2)

    Lebenszeugnis des ehem. Topmodels Amada Rosa Pérez aus dem Film „Mary’s Land“ – Teil 2 von 2 Teilen Mit Amada Rosa Pérez, ehem. Topmodel aus Kolumbien Moderation: Anselm Blumberg „Diese Frau hat sich aus einem sinnlichen Topmodel in ein spirituelles Topmodel verwandelt“. Mit diesen Worten warnt die Chefin ihren Geheimagenten im Film „Mary’s Land“. Er soll herausfinden, was hinter der 180 Grad-Wende von Amada Rosa Pérez aus Kolumbien steckt. Wurde sie einer Gehirnwäsche unterzogen oder stand sie unter Drogen? Oder hatte vielleicht die Gottesmutter Maria diese bildhübsche, aber zutiefst unglückliche Frau an die Hand genommen und aus ihrer Verzweiflung herausgeführt? Wie Pérez den Weg aus Oberflächlichkeit, Unmoral und Egoismus hin zu Frieden, Freude und Liebe fand, und wie sie die Gottesmutter als ihre „Mama“ liebgewann, erzählt sie in einem Interview mit Anselm Blumberg.

  • 10:10 Generalaudienz des Papstes in Rom (Live)

  • 11:30 Anna Schäffer - Schauungen (Teil 8); Pfr. Werner Maria Hess

    Anna Schäffer ist die jüngste Heilige der Diözese Regensburg, sie war eine deutsche Mystikerin und wird in der katholischen Kirche als Heilige verehrt. Ihr Gedenktag in der Liturgie ist der 5. Oktober. Papst Benedikt XVI. sprach sie am 21. Oktober 2012 auf dem Petersplatz in Rom heilig.

  • 12:00 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima (Folge 1); Pfr. Konrad Sterninger

    Vortrag von Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema: 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima. Mehrteiligen Sendereihe anlässlich der Marienerscheinungen in Fatima 1917.

  • 13:00 Der Glaube der Kirche - Das Erlösungsleiden Christi (Folge 5); Prof. DDr. Anton Ziegenaus

    Jesus ist um unserer Erlösung Willen Mensch geworden und vom Himmel herabgestiegen. Er ist derjenige, der in Ewigkeit zu Gott 'Vater' sagt. Diese Vaterschaft Gottes steht über aller menschlicher Vaterschaft. In dieser Folge der Sendereihe über das Glaubensbekenntnis spricht Prof. Dr. Dr. Anton Ziegenau über das Erlösungsleiden Christi.

  • 13:30 GLAUBENS-KOMPASS: Die Botschaften von Fatima (Teil 1); Kpl. Christian Stadtmüller

    Mit Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des Fatima-Weltapostolats im Bistum Würzburg Moderation: Volker Niggewöhner Es war im Jahr 1917. Der Erste Weltkrieg wütete, Millionen Menschen verloren ihr Leben, und in Russland brach die Revolution aus, die die kommunistische Ideologie über ganz Europa spülte. Da erschien drei kleinen Hirtenkindern in dem kleinen portugiesischen Ort Fatima in der Zeit von 13. Mai bis 13. Oktober die Gottesmutter Maria und übermittelte der Welt eine Botschaft von einzigartiger Bedeutung. – Über diese Botschaft und ihre Hintergründe spricht Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des FatimaWeltapostolats im Bistum Würzburg.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Freudenreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 Der Aufruf zum Rosenkranzgebet in Fatima; S.E. Weihbischof em. Dr. Klaus Dick

    Vortrag von Weihbischof em. Dr. Klaus Dick zum Thema: Der Aufruf zum Rosenkranzgebet in Fatima und seine Bedeutung für unserer Zeit. Aufgezeichnet beim Fatima-Symposium 2016 in der Gebetsstätte Marienfried.

  • 17:30 Licht der Welt und Salz der Erde; Predigt Prälat Franz Glaser 2017

    Predigt von Prälat Franz Glaser zum Thema: Licht der Welt und Salz der Erde. Aufgezeichnet im Rahmen der Sühnenacht in der Gebetsstätte Marienfried, 04. Februar 2017.

  • 18:00 Mariensingen in Maria Brünnlein aus der Wallfahrtsbasilika bei Wemding (Teil 1)

    Volksmusik zum Marienmonat Mai bringen die verschiedenen Musikgruppen jedes Jahr mit zum traditionellen Mariensingen in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein bei Wemding. Mitwirkende waren 2016 das Blechbläserquintett Wolferstadt, die Klarischnättra Dillingen, der Lauterbacher Dreigesang, die Möckenloher Stubnmusik und der Vohburger Dreigesang. Aufzeichnung vom 08. Mai 2016. Erster von zwei Teilen.

  • 19:00 Heilige Messe

  • 20:00 Tagesthema

  • 21:00 Objektiv: Fatima aktuell; Pfr. Hans Buschor +

    Im Auftrag des Herrn darf die Gottesmutter Maria der Welt künden, dass Buße und Umkehr zugleich das Herz der Menschen für die Liebe zu Gott öffnet und der Welt den Frieden bringt.

  • 22:00 Lichtreicher Rosenkranz

  • 22:30 Terra Sancta, die Franziskaner und das Heilige Land (Folge 5)

    Kustodie nennt man die Ordensorganisation der Franziskaner im Heiligen Land. Sie war ursprünglich ein Teil der franziskanischen Missionsprovinz vom Heiligen Land, zu der der gesamte östliche Mittelmeerraum gehörte und steht seit 1517 unter Beibehaltung der Bezeichnung Kustodie im Rang einer eigenen Ordensprovinz. Wie kamen die Franziskaner nach Israel, was hält sie dort, wie wirken sie? Auf diese und andere Fragen erhält der Zuschauer Antwort.

  • 23:00 Fatima - Vergangenheit oder Zukunft?

    Sind die Erscheinungen von Fatima auch für uns heute noch von Bedeutung?

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau