Live Stream 

Aktuell im K-TV

  • 19:00 Heilige Messe aus der Immaculatakapelle in Gossau

  • 20:00 Wer glaubt hat das ewige Leben; Msgr. Dr. Cesar Martinez

    Monsignore Dr. Cesar Martinez betrachtet die Bedeutung des Gebets für die Christenheit, die selbiges braucht wie 'die Fische das Wasser oder die Vögel die Luft'.

  • 20:30 Das Stift Heiligenkreuz; Dokumentation

    Diese Dokumentation zeigt Leben und Geschichte des westlich von Wien gelegenen Zisterzienserklosters Heiligenkreuz. Die Entscheidung des Ordensgründers Bernhard von Clairvaux, 1133 an dieser Stelle das Kloster zu errichten, trug wesentlich bei zum Aufbau der Zivilisation Europas. Dokumentation von Bottaro Film

  • 21:00 WEITBLICK - Christliches Leben global: Schikaniert, unterdrückt und verfolgt - Christen in großer Bedrängnis; Tobias Lehner im Gespräch mit Berthold Pelster

    Mit Berthold Pelster, Experte für Fragen der Religionsfreiheit bei KIRCHE IN NOT Moderation: Tobias Lehner Christen werden heute in einem Ausmass schikaniert, unterdrückt und verfolgt wie selten zuvor. Das katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT bringt unter dem Titel „Christen in grosser Bedrängnis“ alle zwei Jahre ein Buch heraus, in dem Ursachen und Formen der Christenverfolgung in einigen wichtigen Brennpunktländern beschrieben werden. Berthold Pelster, Experte für Fragen der Religionsfreiheit bei KIRCHE IN NOT Deutschland und Autor des Buches, gibt Auskunft über die wichtigsten Ergebnisse der Studie.

  • 21:30 Protestantismus verstehen - Die Heilige Messe und das Priestertum (Teil 6); Andreas Theurer

    Im sechsten Beitrag unserer Reihe zum Reformationsgedenken behandelt Andreas Theurer das unterschiedliche Verständnis der Eucharistiefeier bei Katholiken und Protestanten. Teil 6 von 11.

  • 22:00 Glorreicher Rosenkranz

  • 22:30 Der Gargano - Heimat des Heiligen Pater Pio, Dokumentation Hans und Susanne Klocker

    Die Region Apulien ist nicht nur als die Heimat des heiligen Pater Pio bekannt. Auf dem Monte Gargano gibt es ein Heiligtum, das dem Erzengel Michael geweiht ist. Dort war er der Überlieferung nach am 8. Mai 495 mehreren Hirten erschienen.